Übersicht über die Vorsorge der Previs

Die Previs deckt als teilautonome Gemeinschaftseinrichtung den Bereich der beruflichen Vorsorge für Arbeitgeber im Umfeld des Service Public ab. Ab 1. Januar 2013 werden die Risiken Tod und Invalidität bei der PKRück Lebensversicherungsgesellschaft AG rückversichert.

Unseren Kunden bieten wir eine breite und modulare Auswahl an Versicherungsplänen im Beitragsprimat mit insgesamt 36 Plankombinationen sowie 2 Pläne im Leistungsprimat.

Durch die steigende Lebenserwartung, die negativen Entwicklungen an den Anlagemärkten und die damit verbundenen Prognosen hat die Previs zur Sicherstellung ihrer finanziellen Lage beschlossen, das Leistungsprimat per 31.12.2014 abzuschaffen und den Umwandlungssatz im Beitragsprimat im Alter 65 auf 6% (ab 2013) zu senken. Zudem wird der technische Zinssatz per 01.01.2015 von 4% auf 3.5% gesenkt.

Weitere nützliche Informationen zur Wahl eines Vorsorgeplans finden Sie unter «Dokumente zum Thema»: