Anlagephilosophie der Previs

Eine Faustregel besagt, dass ein Grossteil der Rendite der Vermögensanlagen mit der richtigen Anlagestrategie generiert wird. Nur ein kleinerer Rest ist somit abhängig von der Selektion einzelner Anlagen. Entsprechend wichtig ist daher die an die Bedürfnisse der Pensionskasse angepasste Anlagephilosophie. Diese orientiert sich bei der Previs daran, dass bei sämtlichen Anlageentscheiden das Risiko immer vor der Rendite kommt. Zudem fokussieren wir uns bei der Umsetzung der Anlageentscheide jeweils auf die strikte Umsetzung der Prozesse. Dadurch sind wir in der Lage, unsere Anlageergebnisse jeweils nach strengen Kriterien zu überprüfen und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Bei der Formulierung sämtlicher Anlagestrategien setzt die Previs auf eine langfristige und diversifizierte Ausrichtung. Dabei nehmen die selbst verwalteten Immobilien jeweils einen bedeutenden Anteil ein, damit auch in Krisenzeiten eine wichtige Stabilisierung erreicht werden kann. Weiter investiert die Previs in die Kategorien Liquidität, Obligationen Inland, Obligationen Ausland, Wandelanleihen, Aktien Schweiz, Aktien Ausland entwickelt, Aktien Emerging Markets, Alternative Anlagen und Indirekte Immobilien Ausland.

Die Previs investiert auch in Fremdwährungen. Dabei werden EUR und USD in sämtlichen Anlagekategorien ausser bei den Aktien strategisch abgesichert. Die restlichen Währungen werden nicht grundsätzlich sondern situativ abgesichert.

Weiterführende Links

Strategien / Rendite