Ihre Fragen – unsere Antworten

Fragen und Antworten zur Invalidität

Grundsätzlich wird die Arbeitsunfähigkeit durch Ihren Arbeitgeber gemeldet. Sollte dies nicht der Fall sein, so informieren Sie uns bitte direkt über Ihre Arbeitsunfähigkeit.

Grundsätzlich haben Sie und Ihr Arbeitgeber das Recht auf eine Beitragsbefreiung. Die Wartefrist hierfür beträgt 3 Monate und ist im Vorsorgereglement festgehalten.

Wie in anderen Bereichen der Sozialversicherung haben Sie eine Mitwirkungspflicht. Wird diese verweigert, so können Leistungen sistiert oder verweigert werden.

Die Rente wird in eine Altersrente umgewandelt. Sie können jedoch einen Kapitalbezug oder einen Teilkapitalbezug geltend machen. Sie werden frühzeitig von uns über die neue Leistungshöhe informiert werden.

Die Details hierzu finden Sie unter «Tod».

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Previs Vorsorge
Brückfeldstrasse 16
Postfach 
3001 Bern

info@previs.ch
031 963 03 00

Vorsorge Leistung

Text der identifiziert werden soll CAPTCHA neu laden