Versicherte

Eine kurze und prägnante Zusammenfassung soll Ihnen einen einfachen Überblick über das 3-Säulen-System verschaffen.

Die in der Bundesverfassung verankerte Vorsorge (Art. 111) beruht auf drei Säulen:

  • 1. Säule – die staatliche Vorsorge
  • 2. Säule – die berufliche Vorsorge
  • 3. Säule – die private Vorsorge
Aufbau des schweizerischen Vorsorgesystems

Im Gegensatz zur Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), die für die gesamte Bevölkerung obligatorisch ist, ist die Berufliche Vorsorge (BVG) nur für die Erwerbstätigen ab einem bestimmten Lohnniveau bestimmt. Mit den Pensionskassenbeiträgen bauen die Erwerbstätigen nicht nur ihre individuelle Altersvorsorge auf, sondern versichern gleichzeitig die Risiken Tod und Invalidität.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Auswirkungen auf die Berufliche Vorsorge, z.B. im Falle einer Kündigung der Arbeitsstelle oder bei Heirat. Zudem erhalten Sie wichtige Informationen rund um die Eigenheimfinanzierung sowie über die Facetten der Pensionierung und weitere Ereignisse im Erwerbsleben.