Erfreuliche Verzinsung  der Altersguthaben 2021 

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres haben die Vorsorgekommissionen der einzelnen Vorsorgewerke die Verzinsung der Altersguthaben für das Jahr 2021 diskutiert und dem Stiftungsrat der Previs beantragt. Dieser hat die individuellen Verzinsungen je Vorsorgewerk abschliessend festgelegt. Die Bandbreite liegt zwischen 2.0% und 5.0%. 

Die Verzinsung der Previs wird umhüllend angewendet, d.h. für den obligatorischen und den überobligatorischen Teil des Altersguthabens. Sie liegt bei allen Vorsorgewerken deutlich über dem vom Bundesrat festgelegten BVG-Minimalzins 2021 von 1.0% (gültig für den gesetzlichen Teil des Altersguthabens).

  Verzinsung Altersguthaben 2021

  Vorsorgewerk
  Comunitas

  2.0%

                          

Die Anträge der Vorsorgekommissionen z.Hd. des Stiftungsrats basierten auf Eckwerten und Beurteilungen, wie:

  • Struktur des Versicherten- und Rentnerbestandes 
  • Stabilität und Kontinuität
  • Einschätzung zum Deckungsgrad-Niveau zum Zeitpunkt des Zinsentscheids
  • Einschätzung zu den Entwicklungen an den Anlagemärkten per 31.12.2021
  Vorsorgewerk
  Service Public
  2.0%
  Vorsorgewerk
  Strategie 30
  2.0%

 

Die Zinssätze der übrigen Vorsorgewerke werden direkt durch die zuständigen Vorsorgekommissionen an die Versicherten kommuniziert.

 

Zusätzliche Kompensationsmassnahme 2021 

Auf Antrag der Vorsorgekommissionen der Vorsorgewerke Comunitas, Service Public und Strategie 30 hat der Stiftungsrat folgende Massnahme genehmigt: In Ergänzung zur Verzinsung der Altersguthaben erfolgt eine Einlage zur Abfederung der beschlossenen Umwandlungssatzsenkung ab 1.1.2025. Diese ausserordentliche Kompensationsmassnahme gilt für das Jahr 2021 für alle Versicherten in den folgenden Vorsorgewerken:

 

 

  Kompensation von zukünftigen Leistungseinbussen für das Jahr 2021 (zusätzlich zur Verzinsung der Altersguthaben 2021)

  Vorsorgewerk
  Comunitas

  1.0% auf den Altersguthaben

                          

Die Anträge der Vorsorgekommissionen z.Hd. des Stiftungsrats basierten auf Eckwerten und Beurteilungen, wie:

  • Struktur des Versicherten- und Rentnerbestandes 
  • Stabilität und Kontinuität
  • Einschätzung zum Deckungsgrad-Niveau zum Zeitpunkt des Zinsentscheids
  • Einschätzung zu den Entwicklungen an den Anlagemärkten per 31.12.2021
  Vorsorgewerk
  Service Public
  1.0% auf den Altersguthaben
  Vorsorgewerk
  Strategie 30
  0.5% auf den Altersguthaben

Weitere Kennzahlen zur Previs und ihren Vorsorgewerken finden Sie unter: www.previs.ch/kennzahlen-entwicklung

Informationen zur Stiftungsstrategie der Previs für die Jahre 2022–2026, u.a. mit Details zum Umwandlungssatz und zur Verzinsung der Altersguthaben, finden Sie unter: www.previs.ch/strategie