Delegiertenversammlung

Die erste digitale Delegiertenversammlung 2022

Bereits vor zwei Jahren hat der Stiftungsrat entschieden, ab dem Jahr 2022 die Geschäfte der Delegiertenversammlung nicht mehr als physische Versammlung durchzuführen. Die nötigen Voraussetzungen dafür wurden geschaffen, damit die Delegierten die statutarischen Geschäfte inskünftig auf dem digitalen Weg wahrnehmen können.

Neben den Traktanden – Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung vom 17.06.2021, Informationen über den Geschäftsbericht 2021, die Jahresrechnung und den Revisionsbericht – erfolgt ein Wechsel der Rollen als Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung zweier Stiftungsratsmitglieder. Über die Resultate der Wahlen werden wir ab Ende Juni 2022 auf unserer Website unter www.previs.ch/delegiertenversammlung informieren.

Der Versand der Informationen und Abstimmungsunterlagen erfolgt Anfang Mai. Die Dokumente werden nicht mehr auf dem Postweg verschickt, sondern gehen per E-Mail an die Anschlüsse resp. an die uns gemeldete Kontaktperson zu Handen der Delegierten (Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Vertretung).

Der Geschäftsbericht 2021 ist auf unserer Website unter www.previs.ch/gb2021 verfügbar.