Tod, Invalidität und Prävention

Seit 2013 versichert die Previs die Risiken Tod und Invalidität bei der PKRück AG. Die PKRück ist in der beruflichen Vorsorge eine etablierte Anbieterin, mit ausschliesslich schweizerischen Pensionskassen im Aktionariat.

Was bedeutet die Rückversicherung für Sie als Arbeitgeber?

Bei der Meldung einer Arbeitsunfähigkeit sind wir zwingend auf Ihre Unterstützung angewiesen. Das heisst, Ihr rasches Handeln kann entscheidend sein.

Arbeitsunfähige Versicherte werden bei der beruflichen und sozialen Wiedereingliederung aktiv unterstützt. Weist ein Fall ein hohes berufliches Reintegrationspotenzial auf, wird dieser einem spezialisierten Case-Management Unternehmen übergeben, welches die weitere Betreuung der betroffenen Person übernimmt. Ein Case-Management wird immer nur mit Zustimmung des Betroffenen veranlasst und ist für diesen und seinen Arbeitgeber kostenlos.

Je früher wir von einem Arbeitsunfähigkeitsfall Kenntnis erhalten, desto effizienter kann die betroffene Person für ihre Rückkehr an den Arbeitsplatz unterstützt werden. Ein Gewinn für alle Beteiligten. Melden Sie uns deshalb längere gesundheitsbedingte Absenzen nach 30 Tagen Arbeitsunfähigkeit, auch wenn die Befreiung von den Beiträgen (Prämienbefreiung) erst nach 3 Monaten erfolgt.

Danke, dass Sie einen aktiven Beitrag zur Vermeidung von Arbeitsausfällen leisten.

Prävention: Fachseminare Betriebliches Gesundheitsmanagement

Studien belegen: Mit der Einführung von präventiven Massnahmen in Unternehmen lassen sich Krankheitsabsenzen und Kosten reduzieren. In den Präventionsseminaren der Fachhochschule Luzern in Zusammenarbeit mit der PKRück wird Führungskräften und Personalverantwortlichen das nötige Wissen vermittelt, z. B. zu folgenden Themen:

  • Gesundheit im Betrieb
  • Schwierige Mitarbeitergespräche führen
  • Stressmanagement am Arbeitsplatz
  • Absenzenmanagement
  • Berufliche Wiedereingliederung  

Die Fachseminare sind für die Kunden und die Partner-Broker der Previs kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über «Weitere Themen».

pk.tel – Ihre Hotline für Fragen zu gesundheitsbedingten Absenzen

Haben Sie eine dringende Frage zu einer Sondersituation in Ihrem Betrieb?
Wünschen Sie eine persönliche Beratung zum Thema Arbeitsunfähigkeit?
Sind Sie froh über eine Zweitmeinung von einem Spezialisten zu
gesundheitsbedingten Absenzen?

Rufen Sie die pk.tel-Hotline an:
Telefon: 043 268 27 77 (Normaltarif)
Montag bis Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Die Reintegrationsspezialisten beantworten Ihre Fragen zu den Themen Prävention, Arbeitsunfähigkeit und Coaching im Umgang mit Sondersituationen schnell, professionell und vertraulich.

pk.tel wird von der Firma Rehafirst AG betrieben und steht den Kunden der Previs kostenlos zur Verfügung. Alle Angebote unterliegen der Schweigepflicht sowie den Datenschutzbestimmungen der Schweiz.

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Previs Vorsorge
Brückfeldstrasse 16
Postfach
3001 Bern

info@previs.ch
031 963 03 00

Kundenservice

Text der identifiziert werden soll CAPTCHA neu laden