Anlagefonds
Ein Fonds ist ein Konstrukt zur gemeinsamen bzw. kollektiven Geldanlage. Die Anleger erwerben und veräussern Anteile am Fonds. Durch das in der Regel relativ hohe Anlagevermögen kann eine breite Risikoverteilung ermöglicht werden. Regulierung und Aufsicht der Fonds sind nationalstaatlich geregelt. In der Schweiz sind die regulatorischen Rahmenbedingungen im Kollektivanlagegesetz (KAG) und nachrangigen Verordnungen festgelegt. Die Aufsichtsfunktion wird durch die FINMA ausgeübt.