Delegiertenversammlung

Delegiertenversammlung in Zukunft nicht mehr physisch

Bereits 2020 hat der Stiftungsrat entschieden, ab dem Jahr 2022 die Geschäfte der Delegiertenversammlung nicht mehr mittels physischer Versammlung der Delegierten durchzuführen. Wir sind derzeit daran, die nötigen Voraussetzungen dafür zu schaffen, damit die Delegierten die statutarischen Geschäfte inskünftig auf dem digitalen Weg wahrnehmen können.
 

Zusätzliche Grussworte des Präsidenten des Stiftungsrats, Peter Flück und Informationen des Geschäftsführers, Stefan Muri zum Abschluss 2020, sowie ein Referat von Hanspeter Latour zum Thema «Gesellschaftliche Veränderungen & Nachhaltigkeit» sind als Video hier verfügbar.